Tipps

25% mehr Meilen bei Umwandlung aus Payback-Punkten

Bis Jahresende gibt es eine tolle Aktion wodurch du 25% mehr Meilen generieren kannst. Und zwar über das Payback Programm. Das empfehle ich stets, um auch im Alltag am Boden Punkte zu sammeln. Und da diese 1:1 in Meilen getauscht werden können, kannst du dadurch auch indirekt Meilen sammeln.

Und genau das verhilft dir jetzt zu noch mehr Meilen. Denn auf die Umwandlung gibt es jetzt 25% mehr Meilen. Also bekommst du Meilen im Verhältnis 1:1,25 und das bis Ende des Jahres. Somit ist also noch genug Zeit das Payback-Konto prall zu füllen.

Denn um den Bonus zu kassieren, musst du mindestens 2.000 Payback Punkte übertragen. Die Umwandlung selbst kannst du wie gewohnt direkt im Online-Portal von Payback durchführen.

Mit den folgenden beiden Tricks kannst du dein Payback Konto kurzfristig noch schneller füllen. Somit sollte es auch kein Problem sein die mindestens erforderlichen 2.000 Punkte bis Silvester zu sammeln.

Und zwar einmal über die 10-Fach Coupons, die in deiner Punktepost bereitgestellt werden (oder die deiner Freunde, da die Coupons übertragbar sind und sich kopieren lassen).

Und gleichzeitig noch über die American Express Payback Kreditkarte, denn damit sammelst du kostenlos über den getätigten Umsatz zusätzliche Punkte. Und das nicht nur bei Payback-Partnern, sondern überall. Bei Payback-Partner dann sogar doppelt. Ansonsten gibt es 1 Punkt/Meile pro 2 Euro Umsatz.

Mit diesen 2 Boostern kannst du dieses Jahr noch schnell dein Payback Konto beflügeln.

Übrigens, es gibt auch ein Limit von 75.000 Bonusmeilen pro Teilnehmer. Heißt, dass du maximal 300.000 Punkte in Meilen umwandeln kannst und darauf den Bonus bekommst.

Die Gutschrift der Bonusmeilen erfolgt 4-6 Wochen nach Ende des Aktionszeitraumes, also Mitte Februar 2020.

Hier lang zur Payback-Aktionsseite >>Klick<<

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén