Airline-Zuschläge mit dem Miles & More Flex Plus Tarif bei Prämienflügen sparen

Airline-Zuschläge mit dem Miles & More Flex Plus Tarif bei Prämienflügen sparen

Mit Miles & More Flex Plus Tarif hat Miles & More nun testweise einen neuen Tarif für die günstigere Flugprämienbuchung eingeführt. Gerade Flugprämien sind ein beliebtes Mittel die mühsam gesammelten Meilen gewinnbringend einzulösen und dabei sogar in den Genuss der First Class und Business Class zu kommen. Dabei kommen neben der Flugstreckenabhängigen Meilenanzahl auch noch sogenannte Steuern und Gebühren bei der Reisebuchung oben drauf. Und teilweise können das bis zu 600 Euro für einen internationalen Hin- und Rückflüg sein.

Doch damit kann jetzt Schluss sein, denn seit dem 18. August bietet Miles & More den neuen Flex Plus Tarif an. Dadurch sollen die Airline-Zuschläge komplett entfallen und lediglich die geringeren Steuern anfallen. Buchbar ist dieser Sondertarif vorläufig bis zum 28. Februar 2021. Und auch die Buchung kann nur Online erfolgen. Was also bisher gegen 15.000 Prämienmeilen innerhalb Europas möglich war, wird nun weltweit ausgerollt.

Welche Kosteneinsparung ist hier möglich?

Bei einem Hin- und Rückflug von Frankfurt nach New York in der Business Class werden nun 145.000 Meilen anstatt 112.000 Meilen fällig und nur noch 125 Euro anstatt 565 Euro, um damit also rund 440 Euro an Airline-Zuschlägen zu sparen. Der bisherige Tarif zur Buchung von Prämienflügen mit den gewohnten Zuschlägen bleibt selbstverständlich bestehen und somit liegt die Entscheidung beim Reisenden.

Miles & More Flex Plus Tarif für die Business Class
Miles & More Flex Plus Tarif für die Business Class

Umgerechnet kannst du deine Meilen hier mit einem Gegenwert von nur rund 1,3 Cent pro Meile einlösen. Nicht gerade prickelnd, wenn man bedenkt, dass man mit ausgewählten Business oder First Class Flügen das 5-fache rausholen kann.

Bei Flügen in der Premium Economy sind mit dem neuen Tarif 105.000 statt 80.000 Meilen erforderlich. Und statt 393 Euro musst du wie in der Business Class nur 125 Euro an Airline-Zuschlägen bezahlen und sparst somit 271 Euro. Verglichen mit den eingesparten Prämienmeilen ergibt sich ein Meilenpreis von 1 Cent pro Meile. Wie bei den Business Class Flügen ist das jetzt kein guter Deal. Vor allem im Bezug darauf, dass der Referenz-Wert einer Meile beim Sammeln eben bei 1 Cent pro Meile liegt.

Miles & More Flex Plus Tarif bei der Premium Economy
Miles & More Flex Plus Tarif für die Premium Economy

Die Aufschlüsselung der Gebühren in der Detailübersicht sieht wie folgt aus.

Zusätzliche Airline Gebühren

Unter dem Punkt Internationaler/Nationaler Zuschlag lässt sich in der Gebühren-Aufschlüsselung der Kostenpunkt von 271,74 Euro erkennen, der eingespart werden kann.

Bei Prämienbuchungen in der First Class mit dem Miles & More Flex Plus Tarif, sinkt der Gegenwert sogar unter 1 Cent pro Meile und wird damit relativ unattraktiv.

Wie kannst du den Miles & More Flex Plus Tarif buchen?

Dazu kannst du ganz normal über die Miles & More Website deine Flugprämienbuchung aufrufen und bekommst direkt bei deiner Suche die passenden Ergebnisse angezeigt.

Miles & More Flex Plus Tarif mit blauem Dreieck gekennzeichnet
Der Miles & More Flex Plus Tarif ist mit einem blauen Dreieck gekennzeichnet

Fazit zum Miles & More Flex Plus Tarif

Airline-Zuschläge sind gerade beim Einlösen der Prämienmeilen bei Miles & More eine große Unannehmlichkeit. Denn entgegen der Prämieneinlösung bei anderen Fluggesellschaften und Vielfliegerprogrammen, kommen zu den eingesetzten Meilen noch mehrere hundert Euro an Gebühren dazu. Damit kann jetzt endlich Schluss sein. Doch letztendlich musst du selbst für dich entscheiden, ob der Verzicht der Gebühren die teils erheblich höheren Meilenwerte rechtfertigt.

Dieser Tarif ist übrigens nur für reguläre Prämientickets anwendbar, nicht jedoch für Meilenschnäppchen, bei denen du rund 50% der einzusetzenden Prämienmeilen sparen kannst. Dort wirst du also erst mal weiterhin mit den hohen Airline-Zuschlägen auskommen müssen.

Ebenso gilt dieser neue Tarif nur für Flüge mit Lufthansa, Austrian Airlines und SWISS. Andere Star Alliance Partner-Airlines sind bei diesem Tarif ausgeschlossen. Dafür gilt der Tarif sogar für alle Reiseklassen, sowie für Return als auch Oneway-Flüge.

Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.