Review: Turkish Airlines Business Class im A321 Neo

Review: Turkish Airlines Business Class im A321 Neo

Heute zeige ich dir die neue Business Class im A321 Neo von Turkish Airlines. Das von ihr getestete Flugzeug war zum Zeitpunkt des Fluges gerade mal 4 Monate alt. Dabei wurde nur die Business Class getestet, auf der Strecke von Istanbul nach Oslo.

Dass es sich bei dem Flugzeug um ein modernes Fluggerät handelt, hört man oder wie in diesem Fall auch nicht. Denn die Geräusche von außen die in die Kabine eindringen sind stark reduziert. Der Flug ist demnach schön leise ohne störendes Lärm der Turbinen.

Der Platz in der Kurzstrecken-Maschine ist sehr gut genutzt, denn hier gibt es eine 2-2 Bestuhlung in der Business. Das merkt man sofort, denn für den entfallenen Mittelsitz gibt es deutlich breitere und bequemere Sitze.
Diese sind definitiv besser als bei der Konkurrenz auf der Kurzstrecke.

Die Sitze lassen sich manuell verstellen.Sowohl nach hinten als auch die Verstellung des Fußteils nach oben. Ganz passabel im A321 Neo. Vergleichbar sind diese Sitze mit der Premium Economy auf der Langstrecke bei anderen Airlines.


Das Entertainmentsystem ist in der Lehne des Vordersitzes verbaut und sticht mit einem großen TFT Bildschirm hervor. Ebenso ist die Fernbedienung der Langstrecken-Kabine verbaut und hat auch ein Display. Dazu kommt der gute und bequeme on ear Kopfhörer von Philipps der aber nicht mit den Noise Canceling Kopfhörern der Langstrecke vergleichbar ist.

Auch an Bord des A321 Neo gibt es WLAN. Dabei hat man eine unbegrenzte Nutzung in der Business Class oder mit Turkish Airlines Miles&Smiles Elite / Elite plus Status .

Das Essen ist wie gewohnt sehr gut bei Turkish Airlines. Die Bilder sprechen hier für sich.

Alles in allem handelt es sich um ein sehr modernes Flugzeug mit einer geräumigen Kabine gegenüber den anderen Kurzstrecken-Maschinen von Turkish Airlines oder erst recht gegenüber der Konkurrenz.

Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.