Hotels

Hotel Review DoubleTree Hilton Kapstadt

Das DoubleTree Hilton Kapstadt ist ein guter Anlaufpunkt, wenn es um einen Aufenthalt in Südafrika geht. Das Hotel liegt in zwar nicht im beliebten Hafenviertel an der V&A Waterfront, jedoch ist es innerhalb weniger Minuten vom Flughafen mit dem Auto erreichbar und erheblich günstiger.

In unserem Fall konnten wir sogar einen Preis pro Nacht von unschlagbaren 40€ erzielen, was für Südafrika sensationell ist. Das war über die Best-Preis-Garantie (mehr Infos über unseren Newsletter) von Hilton möglich.

Es gibt einen kostenlosen Shuttle-Service, der euch vom Hotel zur V&A Waterfront bringt und auch wieder abholt. Die Parkgebühren für den eigenen Mietwagen in der hoteleigenen Tiefgarage liegen bei gerade einmal 6€ pro Tag. Somit lohnt es sich, das Auto für Trips innerhalb der Stadt stehen zu lassen und den Shuttle-Service zu verwenden.

Die Hotelzimmer sind geräumig und modern eingerichtet und entweder Richtung Tafelberg oder V&A Waterfront ausgerichtet und bieten somit einen guten Ausblick. Mit dem Hilton hhonors Gold-Status oder Diamond-Status (hierzu bald mehr) gibt es auch Zimmer-Upgrades, sowie kostenloses Frühstück. Hinsichtlich der Zimmerauswahl sind die Duplex-Suiten hervorragend und gerade in der Penthouse-Etage mit einem grandiosen Blick über die Stadt gesegnet. Gerade aus diesem Grund empfiehlt es sich hinsichtlich Zimmer-Upgrades höchstens eine Zimmer-Kategorie unter diesen Suiten zu buchen, da für das Upgrade maximal eine Zimmer-Kategorie erhöht wird. Somit lassen sich Enttäuschungen vermeiden, falls die billigste Zimmer-Kategorie gebucht wird und auf die höchste Zimmer-Kategorie spekuliert wird.

Das Zimmer mit Blick über Kapstadt

Die Duplex-Suite ist durch die zwei Ebenen sehr geräumig und bietet einen tollen Loft-Charakter mit Blick über die Stadt.

Auch das Badezimmer ist Top-Modern und vom Bett/Schlafzimmer aus begehbar.

Von der Terrasse gab es einen wunderschönen Ausblick auf die V&A Waterfront Kapstadt.

Als Willkommensgeschenk als Diamond-Member gab es auf dem Zimmer eine Auswahl an Früchten und Getränken.

Das Frühstück

Das Frühstück ist aufgrund der enormen Auswahl fabelhaft. Ebenso oder gerade durch das äußerst freundliche Personal. Es gibt eine obligatorische Omelett-Station, wo du dir dein individuelles Omelett frisch zubereiten lassen kannst. Nebenan gibt es eine riesige Auswahl an Früchten. Des weiteren gibt es Waffeln, Brötchen und alles was sonst noch zu einem ausgewogenen Frühstück gehört. Alles in allem einfach super, vor allem wenn man bedenkt, dass das tägliche Frühstück durch den Diamond-Status kostenlos war.

Eine Lounge gibt es in diesem Hotel leider nicht. Dafür entschädigt das tolle Frühstück.

Insgesamt lohnt sich dieses hochwertige Hotel trotz oder gerade aufgrund der Lage und des günstigen Preises sehr. Was du alles noch in Kapstadt erleben kannst, kannst du bei TripAdvisor finden. Dort lässt sich das Hotel auch günstig buchen, ohne zu viel zu bezahlen. Für den Transfer vom Flughafen zum Hotel und die Ausflüge in die Region empfiehlt sich ein Mietwagen. Um mit dem Mietwagen unterwegs nicht verloren zu gehen, empfiehlt sich noch die Navigationssystem-App Navigon.

Den passenden Reiseführer für Kapstadt findest du hier >>Klick<<

 

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén