1 Jahr im Luxushotel auf den Malediven für $30.000

1 Jahr im Luxushotel auf den Malediven für $30.000

Falls du dich mal für ein Jahr verkriechen möchtest, ans Ende der Welt, dann sind doch die Malediven eine gute Wahl. Sonne, Strand und Meer sind geradezu garantiert. Und da gerade die Malediven als teures Urlaubsdomizil gelten, macht diese Aktion umso attraktiver. Denn du kannst jetzt ein ganzes Jahr in das Luxushotel auf den Malediven ziehen oder mehrfach dort hin fliegen.

Gerade während der Corona-Krise muss man da etwas kreativer sein. Und so hat das Luxushotel Anantari Veli eine Flatrate aufgelegt, mit der du ein Jahr lang zum Festpreis übernachten kannst. Die ausgerufenen $30.000, also rund 25.000 Euro hören sich im ersten Augenblick nach sehr viel Geld an. Vergleicht man jedoch die Leistungen, die hier geboten werden, relativiert sich das wirklich schnell.

Übernachtungspreis für das Luxushotel auf den Malediven

Normalerweise werden in diesem Luxusresort auf den Malediven Übernachtungspreise von über 400 Euro aufgerufen. Rechnet man den Festpreis von 25.000 Euro auf den Preis pro Nacht herunter, landet man bei sagenhaften 68 Euro. Das ist eine Ersparnis von über 80%. Nicht schlecht für einen traumhaften Aufenthalt im Paradies, wo andere meist einen kurzen Urlaub verbringen.

Hintergrund dieser Aktion ist es eben, wieder mehr Umsatz zu generieren. Denn die Malediven sind nun mal vom Tourismus abhängig, der während Corona nun weltweit stark zurück gegangen ist. Wer also Lust auf weißen Sandstrand und türkis blaues Wasser hat und gleichzeitig sein Homeoffice ins Paradies verlegen möchte, für den kann dieses Angebot genau richtig sein. Damit sich das überhaupt rechnet, musst du mindestens 62 Tage über das Jahr verteilt Luxushotel auf den Malediven verweilen. Also umgerechnet zwei Monate. Das lässt sich auch auf 3 große Urlaube aufteilen, vorausgesetzt es wird nichts mit dem Homeoffice und du hast noch Überstunden oder Resturlaub aus dem Vorjahr.

Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.