Review: Platinum Flughafen Lounge in Budapest

Review: Platinum Flughafen Lounge in Budapest

Ich komme gerade zurück vom schönen Budapest-Wochenende bei bestem Herbstwetter mit viel Sonne und vor allem ohne Regen. Auf dem Heimweg habe ich einen Abstecher in die Platinum Lounge am Flughafen in Budapest gemacht. Einmal um selbst komfortabel auf den Rückflug mit der Lufthansa zu warten und natürlich auch, um dir einen Eindruck zu dieser Lounge in Budapest zu geben.

Am Flughafen in Budapest gibt es insgesamt 4 Lounges. Davon handelt es sich bei einer um die Platinum Lounge am Gate A12. In unmittelbarer Nähe starten die Flüge von Lufthansa, LOT, Austrian Airlines und Swiss. Also die Star Alliance Flüge im Schengenraum.

Der Zutritt ist also über die Star Alliance möglich, genauer also einen Flug innerhalb der Star Alliance in der Business Class oder mit einen Star Alliance Gold Vielfliegerstatus.
Alternativ kommst du auch mit dem Priority Pass rein, den man auch über die Amex Platinum erhält.

Lage der Platinum Lounge Budapest

Nach der Sicherheitskontrolle geht es nach rechts zu den Schengen-Gates für Lufthansa, LOT, Swiss und Austrian Airlines. Auf Höhe des Gates A12 befindet sich die Lounge. Damit hast du also kurze Laufwege zum Gate bei Flügen innerhalb der Star Alliance im Schengen-Raum.

Der Flughafen selbst ist hinsichtlich seiner Größe überschaubar und somit kann man sich fast nicht verlaufen. Aber auch nur fast, denn es sind nicht alle Gates ausgeschildert auf den zentralen Wegweisern. Und da es mehrere Lounges gibt kommt man mindestens an der SkyCourt Lounge vorbei, die sich jedoch eine Etage höher befindet, die jedoch nicht für die Star Alliance Flüge zugänglich ist.

Wie groß ist die Platinum Lounge?

die Lounge hat eine überschaubare Größe, fast schon mit Wohnzimmer-Charakter. Also zumindest im Vergleich zu den großen Lufthansa Business und Senator Lounges in Frankfurt oder München. Die Lounge hat eine Größe von rund 100 Quadratmetern.

Sofern die Lounge nicht voll ist, hat das einen angenehmen Charakter. Und aufgrund der komfortabler Ausstattung in Form von Sesseln ist es fast wie im heimischen Wohnzimmer, zumindest wenn man sich die anderen Gäste weg denkt.

Es sind jeweils vier Sessel und ein Tisch zu Gruppen angeordnet. Also genug Platz um auch etwas zu essen oder zu trinken.

Welche Ausstattung erwartet dich?

Es gibt neben den zahlreichen Sitzmöglichkeiten auch eine Getränkebar und ein Mini-Buffet. Dabei handelt es sich in beiden Fällen um Selbstbedienung.

Gerade im Smartphone-Zeitalter fällt auf, dass nur extrem wenige Steckdosen vorhanden sind. Du also an deinem Platz nicht die Möglichkeit hast dein Smartphone aufzuladen. Die beste Möglichkeit befindet sich im kleinen Business Center. Eine abgetrennte Nische mit einem Arbeitsplatz.

Was auch negativ auffällt ist, dass nur eine Toilette für Männer und eine für Frauen vorhanden ist. Sollte die Lounge also mal gut gefüllt sein, könnte es zu kleinen Warteschlangen kommen. Duschen gibt es übrigens keine.

Letztendlich ist das aufgrund der geringen Lounge-Größe zwar nicht ideal aber dennoch machbar.

Verpflegung in der Platinum Lounge?

Wie vorhin bereits erwähnt, gibt es eine kleine Bar mit einer Zapfenlager für diverse Softdrinks. Ebenso gibt es einen Kaffeeautomaten und eine kleine Auswahl an Alkoholika.

Bei den Speisen sieht es jedoch etwas schlechter aus, denn es gibt zwar ein kleines Buffet, jedoch nur mit kalten Gerichten, sofern man die Tagessuppe mal vernachlässigt.

Die kleine Auswahl an Salaten, Brötchen und Wraps sollte jedoch ausreichen, um die Wartezeit auf die wohl eher kurzen Flüge im Schengenraum gut zu überstehen. Außerdem gibt es ja noch Erdnüsse und Schokoladenriegel, sowie Jogurt.

Entertainment in der Platinum Lounge Budapest?

Es gab keine deutschen Zeitschriften, was aber bei den kostenlosen digitalen Zeitschriften auf Lufthansa-Flügen keinen allzugroßen Nachteil darstellt.

Es sind Flachbildfernseher im Raum verteilt, die glücklicherweise lautlos eingestellt sind.
Und ganz wichtig, es ist natürlich WLAN vorhanden. Wobei in Zeiten von Roaming und großem Datenvolumen innerhalb der EU eigentlich nicht mehr zwingend erforderlich. Gut ist es allemal.

Fazit zur Platinum Lounge Budapest

Es handelt sich um eine überschaubare Lounge die auf jeden Fall für etwas Entspannung vor dem Flug sorgt. Auch verhungern oder verdursten wird hier keiner. Klar, im Vergleich zu den Lounges anderer Groß-Flughäfen schneidet diese Lounge eher schlecht ab. Das ist aber wie gesagt für so einen kleinen Flughafen aber kein Problem.

Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.