Flüge

Mit der Swiss Business Class nach Bangkok nur 1.280 Euro

Khao Lak

Swiss Business Class nach Bangkok

In der komfortablen Business Class geht es dieses mal nach Bangkok in Thailand. Dieser entspannte Langstreckenflug kostet nur 1.280 Euro. Perfekte Gelegenheit für einen Trip nach Süd-Ost-Asien. Und dann auch noch mit der Premium Airline aus der Schweiz.

Um diesen Preis zu erzielen, wird ein kleiner Trick angewandt. Dafür wird der Abflugort auf Amsterdam gelegt.

Geflogen wird mit Swiss und einer Zwischenlandung in Zürich.

Auch Amsterdam selbst ist aus Deutschland von den größeren Flughäfen für 50 bis 100 Euro verfügbar. Sogar Zugverbindungen sind günstig erhältlich. Somit liegt auch der Gesamtpreis der Flüge sehr günstig, gegenüber Direktflügen aus Deutschland.

Du erhältst außerdem durch diese Flüge je nach Meilenprogramm und Status über 20.000 Meilen und kannst diese innerhalb der Star Alliance gutschreiben lassen, um deinem Gold Status näher zu kommen oder diesen schneller zu verlängern.

Jetzt schnell deinen Preis sichern!

Vorteile der Business Class:

• Extra Gepäck, d.h. keine Einschränkungen für euren Urlaub

• Lounge Zugang am Flughafen zur Entspannung vor dem Flug

• Am Business class Schalter Einchecken, die Sicherheitskontrolle schneller passieren und als erstes an Board gehen. Viel Zeit sparen also.

• Sitze lassen sich zum entspannen und schlafen flach einstellen

• 3-Gänge Essen an Board

Jetzt schnell deinen Preis sichern!

Für deine Reise empfehlen wir dir die passende Reise-Kreditkarte für kostenlose Bargeld-Abhebungen im Ausland und somit auch in Bangkok. Du sparst dir auch Gebühren für Zahlungen im Ausland.

Hier deine kostenlose Kreditkarte sichern!

Vermeide Unsicherheiten von öffentlichen Flughafen-WLAN-Verbindungen mit diesen Tipps >>Klick<<

Mit dem Travel-Insider Newsletter sicherst du dir die Möglichkeit keine Aktion mehr zu verpassen. Trage dich jetzt für den kostenlosen Newsletter  ein.

privacy Wir schätzen deine Privatsphäre und schicken dir nur hochwertiges Wissen.

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén